HWS-Verletzung

HWS-Verletzung

Nachweis einer Körperverletzung

Ein Unfallgeschädigter kann die durch eine ärztliche Untersuchung oder Behandlung entstandenen Kosten vom Schädiger nur ersetzt verlangen, wenn der Unfall zu einer Körperverletzung geführt hat. Die bloße Möglichkeit oder der Verdacht einer Verletzung genügt dafür nicht

BGH, Urteil vom 17.09.2013 (VI ZR 95/13) NJW 2013, 3634

Über den Autor

Martin Sommerfeld administrator