Tierhalterhaftung

Tierhalterhaftung

Kein Ausschluss der Tierhalterhaftung wegen Handelns auf eigene Gefahr bei Beaufsichtigung eines Tieres für mehrere Tage in einer Tierpension

BGB §833

  1. Ein Ausschluss der Tierhalterhaftung wegen Handelns auf eigene Gefahr kommt auch dann regelmäßig nicht in Betracht, wenn der Geschädigte einen Hund für mehrere Tage in seiner Hundepension aufgenommen und für diese Zeit die Beaufsichtigung des Tieres übernommen hat (Fortführung von Senat VersR 2009, 693).
  2. Ein für die Verletzung mitursächliches Fehlverhalten des Geschädigten ist gegebenenfalls nach § 254 BGB anspruchsmindernd zu berücksichtigen.

BGH, Urteil vom 25.3.2014 (VI ZR 372/13) VersR 2014,640

 

 

 

Über den Autor

Martin Sommerfeld administrator