Berufsunfähigkeit einer Auszubildenden zur Mechatronikerin

Berufsunfähigkeit einer Auszubildenden zur Mechatronikerin

WG § 172

Das Berufsbild eines Auszubildenden entspricht grundsätzlich den Vorgaben der für diesen Lehrberuf gültigen Ausbildungsordnung. Es besteht nämlich ein Beweis des ersten Anscheins dafür, dass die konkrete Ausgestaltung der Lehre im Ausbildungsbetrieb nicht hinter den Anforderungen der jeweiligenAusbildungsordnung zurückbleibt.

LG Kleve, Urteil vom 14.6. 2018 (6 O 90/14) VersR 2019, 279

Über den Autor

Martin Sommerfeld administrator